Bronkhorst
Applikationsbericht

Kontrollierte Zufuhr von Geruchsstoffen für Erdgas

Für einen niederländischen Kunden lieferte Bronkhorst eine Durchflusslösung für die kontinuierliche und kontrollierte Zugabe von Odoriermittel zu Erdgas.

Gewerblich genutztes Erdgas in den Niederlanden muss mindestens 18 g THT (Tetrahydrothiophen) pro Kubikmeter Gas enthalten. Da Erdgas von Natur aus geruchlos ist, muss flüssiges THT hinzugefügt werden, das bei einem Leck als Warnstoff fungiert. Die Dosierung von THT in Erdgas muss äußerst genau sein. Mithilfe einer Durchflusslösung aus Coriolis-Massendurchflussreglern konnte eine kontinuierliche und exakte Dosierung für die Zufuhr des Geruchsstoffes hergestellt werden.

Unsere Prozesslösung

THT als Odoriermittel für Erdgas

Anwendungsanforderungen

Üblicherweise erfolgt die THT-Zufuhr zum Gas impulsweise in regelmäßigen Abständen mittels einer Pumpe mit einem festen Schlagvolumen. Insbesondere bei geringen Gasdurchflüssen – in Biogasanlagen im Bereich 40-50 m3/Stunde – kann die chargenweise Zufuhr dazu führen, dass Reste von flüssigem THT in den Gasleitungen zurückbleiben. Das bedeutet, dass THT und das jeweilige Gas möglicherweise nicht korrekt gemischt sind, weil die Konzentration falsch ist und die Zufuhr nicht kontrolliert wird. Die Coriolis-Durchflusslösung sorgt für Kontinuität und Exaktheit.

Wichtige Aspekte

  • Kontinuierliche und exakte Dosierung von Geruchsstoffen für Erdgas
  • Homogene Verteilung im Erdgas
  • Lösung sorgt für operative Zuverlässigkeit


Odorierung Prozesslösung

Wichtigstes Element der neuen Dosierlösung für Geruchsstoffe in Erdgas ist ein Coriolis Massendurchflussregler von Bronkhorst (aus der mini CORI-FLOW-Serie), der dem Erdgasstrom kontinuierlich flüssiges THT zuführt. Ein Massendurchflussmesser misst den Erdgasdurchfluss und sendet über eine SPS ein Signal an den Massendurchflussregler. Der Durchflussregler ist auf eine Dosis von 18 mg THT pro Kubikmeter Gas eingestellt und führt kontinuierlich die korrekte Menge THT zu.

In dieser Konfiguration wird der 40 Liter große THT-Speicherbehälter mit Stickstoffgas unter Druck gesetzt. Ein integrierter Pulsationsdämpfer verhindert Druckspitzen und sorgt für eine stabile Regelung. Daraus ergibt sich ein Vorfülldruck entgegen der Fließrichtung des Durchflussreglers von 10 bis 13 bar. Der Druck in Fließrichtung des Geräts beträgt in der Regel 8 bar. Der Durchflussregler ist auf eine Dosis von maximal 40 mg/m3 eingestellt.

Durchflussschema Odorierung
Durchflussschema

Diese Dosierlösung sorgt dafür, dass das THT sehr genau mit einer Schwankung von 1-2 % dosiert werden kann. Das ist eine erhebliche Verbesserung gegenüber der herkömmlichen Chargendosierung. Darüber hinaus sorgt die kontinuierliche Dosierung für ein homogenes Mischungsverhältnis von THT und Biogas, sodass Geruchsstoffe effizienter zugeführt werden und eine Überdosierung vermieden wird.

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die operative Zuverlässigkeit dieser Lösung, mit der die Geruchsstoffe in die Erdgasleitung geleitet werden. Die Zusammensetzung des Erdgases wird mittels Gaschromatographie analysiert, bevor es in die Leitung gelangt. Wenn das Erdgas nicht hinreichend THT enthält, trennt der Netzbetreiber die Zufuhrleitung von der Erdgasleitung ab. Die Dosierung wird standardmäßig über eine SPS überwacht, kann aber auch über den Durchflussregler kontrolliert werden. Die exakte THT-Dosis ist in dieser Lösung ersichtlich; wenn kein Geruchsstoff festgestellt wird, wird ein Warnsignal gesendet. Außerdem kann eine Prognose erstellt werden, wann ein leerer THT-Speicherbehälter ersetzt werden muss.

Würden Sie gerne mehr erfahren?

Melden Sie sich für unseren Newsletter an, um über die neuesten Trends in der Durchflussmessung und -regelung informiert zu werden.

Kontaktieren Sie uns Für den Newsletter anmelden


BRONKHORST (SCHWEIZ) AG

Gewerbestrasse 7
4147 Aesch BL (CH)
Tel. +41 61 715 90 70
info@bronkhorst.ch

        Verantwortung und Nachhaltigkeit
Copyright © 2021 Bronkhorst. Alle Rechte vorbehalten.     Sitemap     Haftungsausschluss     Datenschutz     Impressum