Bronkhorst

Durchflussregelung: Unerlässlich für die Schokoladenherstellung

06. Juli 2021 Sandra Wassink

Dosiersystem mit automatischer Pumpendosierung

Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, wie Sie Ihren Prozess weiter optimieren können? Vielleicht indem Sie den Dosierprozess von Zutaten - wie z. B. Aromen - in der Produktionslinie automatisieren? Wir sehen oft, dass Schokoladenhersteller, oder eigentlich die gesamte Süßwarenindustrie, immer noch Waagen verwenden, um Zusatzstoffe in den Prozess zu dosieren. Sie können dies jedoch durch den Einsatz eines Dosiersystems mit Durchflussmessern automatisieren. Die letztere Methode bietet mehrere Vorteile:

Dosiersystem für die Schokoladenherstellung

Vorteile des Dosiersystems mit Durchflussmesser

  • Genaue Zugabe von Zusatzstoffen, was die effiziente Verwendung der Rohstoffe ermöglicht und Verschwendung verringert.
  • Größere Flexibilität; der Rezepturwechsel ist einfacher als mit einer Waage, sodass Sie schneller auf die Wünsche des Kunden eingehen können.
  • Gute Reproduzierbarkeit; die Methode kann für mehrere Chargen wiederholt werden, sogar gleichzeitig, sodass alle Chargen exakt übereinstimmen.  
  • Gute Rückverfolgbarkeit; alle Verfahrensgegebenheiten werden beibehalten, sodass alles einsehbar ist und Sie die Qualität des Endprodukts garantieren können.
 
Und … Es ist nicht kompliziert, Ihr Verfahren entsprechend anzupassen. In diesem Blog erläutere ich die Vorteile im Einzelnen:
 

Schokolade Produktionsprozess Dosierung

Durchflussmesser und Dosiersysteme in der Süßwarenindustrie

Da Anwender immer größere Diversität verlangen, wie beispielsweise neue und exotische Geschmacksrichtungen, aber auch gesündere Optionen, gewinnt die Flexibilität des Verfahrens zunehmend an Bedeutung. Es muss auf wechselnde Rezepturen und unterschiedliche Chargengrößen geachtet werden. Auch wird immer mehr Wert auf eine geringere Verschwendung von Rohstoffen und eine längere Haltbarkeit der Produkte gelegt. Und vor allem sind auch noch die immer strenger werdenden Anforderungen an den Produktionsprozess in Bezug auf die Hygiene zu beachten. Alles in allem eine herausfordernde Aufgabe für den Fabrikanten.
 
Unsere Durchflussmesser und Dosiersysteme können dabei helfen. Wie? Unsere Durchflussmesser und Durchflussregler machen es möglich, flüssige Zusatzstoffe im Prozess genau und reproduzierbar zu messen und zu regeln. Desweiteren ermöglichen sie kurze Umstellzeiten, sodass Sie mit einem flexiblen System arbeiten können. Im bestmöglichen Fall kombinieren Sie Ihren Durchflussmesser mit einer Pumpe. Auf diese Weise wird der Flüssigkeitsdurchfluss (die Menge des Zusatzstoffs, die von der Pumpe gefördert wird) gemessen, und Sie können diese Menge auch direkt mittels des Durchflussmessers anpassen. Wir bezeichnen dies als „direct pump control“ (direkte Pumpensteuerung).

Durchflussmesser im Vergleich zu einer Waage

In der Süßwarenindustrie werden häufig hohe Anforderungen an die Qualität des Produkts und die Reproduzierbarkeit gestellt, schließlich müssen alle Chargen Schokolade gleich schmecken. Bei diesem Verfahren entscheidet man sich in erster Linie häufig für eine Waage mit Pumpe, obwohl auch ein Durchflussmesser dafür zum Einsatz kommen kann. Ein mit einer Pumpe kombinierter Durchflussmesser bietet Ihnen die perfekte Dosierlösung. Möchten Sie mehr über die Unterschiede zwischen der Verwendung einer Waage und eines Durchflussmessers erfahren? Dann lesen Sie unseren Blog 'Von der Waage zum Inline-Messprinzip'.

Blog: Waage vs. Inline-Messen
Coriolis-Durchflussmesser-Dosierblock zur Zugabe von Aromen in die Schokolade
Hinzufügen von Zutaten zur Produktionslinie

Automatisierte Dosierlösung mit einem Durchflussmesser

Für das Dosieren im Prozess gibt es mehrere Möglichkeiten: Entweder verwenden Sie nur eine Dosierpumpe oder Sie kombinieren den Durchflussmesser mit einer Dosierpumpe. Dosierpumpen fördern ein bestimmtes Volumen pro Zeiteinheit, messen jedoch nicht die Menge, die in Ihren Prozess einfließt. Wenn Sie nur eine Dosierpumpe einsetzen, ist es schwierig, genau zu dosieren. Die Pumpe arbeitet infolge von Verschleiß, Luftblasen und Druck- und Temperaturschwankungen weniger genau. Wenn Sie die Dosierpumpe mit einem Durchflussmesser kombinieren, können Sie die Menge des Flüssigstoffs sehr präzise messen und gegebenenfalls während des Verfahrens anpassen. Dies resultiert in einer perfekten Dosierung der Zusatzstoffe. Dadurch lassen sich Rohstoffe sparen, aber was ebenso wichtig ist: Sie haben das Verfahren besser im Griff. Die Messwerte sind rückverfolgbar, wodurch Sie die Produktqualität garantieren können.

3-A-Zulassung und hygienische Durchflussmesser

Bei einigen Verfahren ist die Verwendung hygienischer Instrumente verbindlich vorgeschrieben. In diesem Fall können Sie unseren Ultraschall-Flüssigkeitsdurchflussmesser (ES-FLOW-Serie) verwenden. Bei der Entwicklung dieses Durchflussmessers haben wir uns nach den Anforderungen in der Lebensmittelindustrie gerichtet. Die Bauform dieses Durchflussmessers wurde gemäß den Hygienevorschriften gestaltet, sodass er für gesundheitlich einwandfreie Anwendungen geeignet ist. Auch hat der Durchflussmesser eine 3-A-Zulassung erhalten. Der ES-FLOW Durchflussmesser ist für die Kombination mit einer Dosierpumpe geeignet.

Applikationsbeispiele aus der Lebensmittelindustrie

Bronkhorst hat bereits vielen Anwendern in der Süßwaren- und der Lebensmittelindustrie helfen können. Nachstehend eine Reihe von Beispielen:

Möchten Sie mehr Informationen über die Optimierung oder Automatisierung Ihres Verfahrens erhalten? Nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Kontaktieren Sie uns

Video über die Dosierung in der Schokoladenindustrie: Additiv-Dosierung mit direkter Pumpensteuerung


BRONKHORST (SCHWEIZ) AG

Gewerbestrasse 7
4147 Aesch BL (CH)
Tel. +41 61 715 90 70
info@bronkhorst.ch

     
Copyright © 2021 Bronkhorst. Alle Rechte vorbehalten.     Sitemap     Haftungsausschluss     Datenschutz     Impressum