Bronkhorst

IN-PRESS P-802CI

Prozessdruckregler, Industrieausführung

  • Druckregelung mit zwei Ventilen (Einlass/Entlastung)
  • Für Absolut- oder Überdruck
  • Hohe Genauigkeit und Wiederholbarkeit
  • Geringer Gasverbrauch (keine Gasentlüftung)
  • Robustes, wetterfestes Gehäuse (IP65, staub- und strahlwassergeschützt)
  • Integrierter PID-Regler zur Druckregelung
  • Analog-, RS232- und Feldbus-Kommunikation
Angebot anfragen Downloads Support
IN-PRESSP-802CI

Prozessdruckregler in Industrieausführung

Bronkhorst® P-802CI Prozessdruckregler sind für die genaue Druckregelung in geschlossenen Kammern, d. h. mit einem Fluidanschluss, geeignet. Der Prozessdruckregler ist für Druckbereiche zwischen 17,5…350 mbar und 3,2…64 bar Absolut- oder Überdruck geeignet. Das Instrument umfasst einen piezoresistiven Membrandrucksensor, eine mikroprozessorgesteuerte Platine mit Signal- und Feldbusumwandlung sowie einen PID-Regler für die Druckregelung über zwei integrierte Regelventile. Die Doppelventilsteuerung ist eine kompakte, wirtschaftliche Alternative zu Konfigurationen, bei denen Nachdruckregler mit separaten Be- und Entlüftungsventilen verbunden sind. Ein großer Vorteil besteht darin, dass die Entlüftung nicht ins Freie erfolgt. Außerdem kann das System im Hinblick auf eine schnelle oder sanfte Druckerzeugung bzw. -verminderung eingestellt werden. Das IN-PRESS Modell zeichnet sich durch einen robusten Entwurf (IP65) aus und ist für den Einsatz im industriellen Umfeld geeignet.

Die IN-PRESS Serie ist mit einer Digitalplatine ausgestattet, die eine hohe Genauigkeit, hervorragende Temperaturstabilität und schnelle Ansprechzeit gewährleistet. Die digitale Hauptplatine umfasst alle allgemeinen Funktionen, die für Messung und Regelung erforderlich sind. Neben dem Standard-RS232-Ausgang bieten die Instrumente auch analoge Signale. Optional kann eine On-Board-Schnittstelle für CANopen®, DeviceNet™, EtherCAT®, PROFIBUS DP, PROFINET, Modbus RTU, ASCII oder TCP/IP, EtherNet/IP, POWERLINK oder FLOW-BUS Protokolle eingebaut werden.


Technische Spezifikationen

Mess- / Regelsystem
Druckbereichemin. 17,5 ... 350 mbar
max. 3,2 ... 64 bar
Genauigkeit (inkl. Linearität und Hysterese)± 0,5 % FS
Wiederholgenauigkeit< 0,25 % RD
Druckbereich1:20 (with flow range 1:50)
Ansprechzeit (Sensor)2 msec
Betriebstemperatur-10 … +70 °C
Temperatursensibilität0,1% FS/°C
Leckdichtigkeit, nach außengetestet < 2 x 10-9 mbar l/s He
Lageempfindlichkeitmax. error at 90° off horizontal < 0,3 mbar
Aufwärmzeitnegligible
Mechanische Teile
Werkstoff (medienberührte Teile)Edelstahl 316L oder vergleichbar
Prozessanschlüsse Klemmringverschraubungen oder Rohrverschraubungen mit stirnseitiger Abdichtung (VCR/VCO)
Dichtungenstandard: Viton®;
optionell: EPDM, Kalrez® (FFKM), FDA- und USP Klasse VI-zugelassenen Dichtungsmaterialien
Gewicht2,8 kg
Schutzart (Gehäuse)IP65
Elektrische Eigenschaften
Spannungsversorgung+15 … 24 Vdc
Stromaufnahme max.
Speisung
15 V
24 V
bei Spannung I/O
290 mA
200 mA
bei Strom I/O
320 mA
215 mA
Extra für Feldbus
<75 mA
<50 mA
PROFIBUS DPadd 53 mA (15 V supply) or 30 mA (24 V supply)
CANopen® / DeviceNet™add 48 mA (24 V supply)
Analoges Ausgangssignal0…5 (10) Vdc or 0 (4)…20 mA (sourcing output)
Digitale Kommunikationstandard: RS232;
options: CANopen®, DeviceNet™, EtherCAT®, PROFIBUS DP, PROFINET, Modbus RTU, ASCII oder TCP/IP, EtherNet/IP, POWERLINK oder FLOW-BUS
Elektrische Anschlüsse
Analog/RS2328 DIN (male);
PROFIBUS DPbus: 5-pin M12 (female);
power: 8 DIN (male);
CANopen® / DeviceNet™5-pin M12-connector (male);
Modbus/FLOW-BUS5-pin M12 (male)
Modbus TCP / EtherNet/IP / POWERLINKbus: 2 x 5-pin M12 (female) (in/out);
power: 8 DIN (male);
EtherCAT®/ PROFINETbus: 2 x 5-pin M12 (female) (in/out);
power: 8 DIN (male);
Optionen Regelventil
Externe Antriebsmöglichkeiten zum Anschluss an das Instrument
Spezifikationen EX-Schutz
Zulassungen / Zertifikate

Technische Daten können ohne Vorankündigung geändert werden.

Hinweis: Die Messzelle des Drucksensors ist durch eine dünne, empfindliche Edelstahlmembran vom äußeren Druck getrennt, und der abgedichtete Hohlraum zwischen Membran und Zelle ist mit Öl gefüllt. Da die Standardölfüllung entflammbar ist, rät Bronkhorst, Vorsichtsmaßnahmen zu treffen, wenn Sauerstoff oder andere explosive Medien verwendet werden.

Für Maßzeichnungen und Anschlusspläne besuchen Sie die Produktseite auf unserer webseite

Downloads

Prospekte
IN-PRESS Prospekt

Bedienungsanleitungen
IN-PRESS Bedienungsanleitung
IN-PRESS Kurzanleitung

Anschlussskizzen
Analog IO - RS232
DeviceNet
FLOW-BUS
Modbus-RTU
PROFIBUS DP
Optional Bus and IO Configurations

Dimensionszeichnungen
P-802CI_P-812CI_P-822CI


BRONKHORST (SCHWEIZ) AG

Gewerbestrasse 7
4147 Aesch BL (CH)
Tel. +41 61 715 90 70
info@bronkhorst.ch

     
Copyright © 2021 Bronkhorst. Alle Rechte vorbehalten.     Sitemap     Haftungsausschluss     Datenschutz     Impressum