Bronkhorst

Die 10 hilfreichsten Tipps zur Installation Ihrer Massendurchfluss-Instrumente

13. Juli 2020 James Walton
Prozessinstallation

Die Performance Ihres Massendurchfluss-Instrumentes fängt schon bei der Installation an. Wissen Sie, was Sie bei der Installation eines Massendurchfluss-Instrumentes beachten sollten? Um Ihnen zu helfen, habe ich eine Top-10-Liste mit Tipps erstellt, die Ihnen helfen, Ihren thermischen Massendurchflussmesser oder -regler für Gase zu installieren.

Schauen Sie sich unsere Top 10 Tipps für die Installation Ihres Durchflussmessers oder -reglers an!
 

Die Top 10 Tipps zur Installation von thermischen Massendurchflussmessern und -reglern:

1) Montageposition des Durchflussmessers

Die Montageposition ist sehr wichtig. Bei Durchflussmessern ist die bevorzugte Einbaulage horizontal. Insbesondere Hochdruck-Geräte (>10 bar bei Instrumenten mit By-Pass) sollten immer horizontal eingebaut sein. Vermeiden Sie den Einbau in der Nähe von Vibrationen oder heizenden Quellen. 
 

2) Störungen vermeiden

Vermeiden Sie scharfe Bögen - oder irgendwelche Objekte im Strömungsweg, die Turbulenzen verursachen können - direkt am Einlass und Auslass Ihres Durchflussmessgerätes, insbesondere bei hohen Durchflussraten. Wir empfehlen mindestens den 10-fachen Rohrdurchmesser als Abstand zwischen dem Bogen und dem Einlass des Durchflussmessgeräts. Wenn Sie wissen möchten, warum die Wahl der Rohrleitung für thermische Massendurchflussmesser wichtig ist, lesen Sie unseren Blog für weitere Tipps.
 

3) Typenschild (Seriennummer)

Lesen Sie das Typenschild des Instrumentes vor der Installation und überprüfen Sie die elektrischen Anschlüsse, den Durchflussbereich, das Medium, welches gemessen werden soll, den Eingangs- und Ausgangdruck, die Betriebstemperatur, die ATEX-Klassifizierung (wenn vorhanden), sowie die Ein- und Ausgangssignale. Überprüfen Sie auch das Dichtungsmaterial auf Beständigkeit gegenüber dem Prozessgas.
 

4) Elektrische Entladung (ESD)

Das Durchflussmessgerät enthält elektronische Bestandteile, die empfindlich auf elektrostatische Entladungen (ESD) reagieren, einem plötzlichen Stromfluss zwischen zwei elektrisch unterschiedlich geladenen Objekten, die sich berühren. Berührung mit elektrisch geladenen Personen oder Gegenständen, könnte diese Komponente gefährden oder sogar zerstören.
 

5) Druck

Üben Sie keinen Druck mit dem Medium aus, bevor die elektrischen Anschlüsse hergestellt sind. Wenn Druck auf das System ausgeübt wird, müssen Druckstöße vermieden und der Druck schrittweise erhöht werden.
 

6) Rohrleitungen

Stellen Sie vor der Installation des Gerätes sicher, dass die Rohrleitungen des Systems sauber sind. Um einen feuchtigkeits- und ölfreien Gasstrom zu gewährleisten, sollten immer Filter installiert werden,. Es wird stets empfohlen, einen Inline-Filter  vor dem Massendurchflussmesser oder Controller zu installieren. Falls Teile des Mediums zurück fließen könnten, sollte ein nachgeschalteter Filter oder ein Rückschlagventil berücksichtigt werden. 
 

7) Installation in der Leitung

Installieren Sie den Massendurchflussmesser oder den Regler in der Leitung und ziehen Sie die Verschraubungen gemäß den Anweisungen des Lieferanten der Verschraubungen fest.
 

8) Rohrdurchmesser

Vermeiden Sie Rohrleitungen mit kleinem Durchmesser bei hohen Durchflussraten, da der Einlaufstrahl die Genauigkeit beeinträchtigt und zu hohen Druckabfällen über den Rohrleitungen und Adaptern führen kann. Die Wahl des richtigen Rohrdurchmessers ist ebenfalls wichtig, um den Effekt der Turbulenz so gering wie möglich zu halten. Dieser Blog beschreibt den Turbulenzeffekt und wie man damit umgehen kann.
 

9) Leckagen

Überprüfen Sie Ihr System immer auf mögliche Leckagen. Besonders bei der Verwendung toxischer oder explosiver Medien oder anderer gefährlichen Flüssigkeiten. 
 

10) Einschaltung

Das Instrument sollte vor Betrieb 30 Minuten zum Aufheizen und Stabilisieren mit Strom versorgt werden. Dies kann mit oder ohne Mediumsdruck erfolgen.


Ich hoffe dies waren hilfreiche Tipps, die Ihnen bei der nächsten Installation eines Massendurchflussmessers oder –reglers nutzen.
Sollten Sie weitere Fragen haben oder denken, dass einige Punkte zu kurz gekommen sind, lassen Sie es mich bitte wissen. Wir bei Bronkhorst freuen uns, aus Ihrer Erfahrung zu lernen. 
 

Würden Sie gerne mehr zum Thema Installation von Massendurchfluss-Instrumenten erfahren?

Kontaktieren Sie uns Betriebsanleitungen herunterladen

Bronkhorst Deutschland nord gmbh

Südfeld 1b
59174 Kamen (GER)
Tel. +49 230792512-0
[email protected]

      
Copyright © 2020 Bronkhorst. Alle Rechte vorbehalten.     Sitemap     Haftungsausschluss     Datenschutz     Impressum